Termine

Termine

Makrobiotisches Kochen

Probieren geht über Studieren? Was ich probiere, studieren und was ich studiere, beobachten, probieren. Das ist das Ziel folgender Seminare!

Neu inspiriert zu kochen, das Zubereiten und die Mahlzeit zum Auftanken zu verwenden, kurz, die Küche als Kraftort zu erleben – wie wäre das?
‚Kochen nach den fünf Elementen‘ eröffnet einen optimalen Einblick in Geschmack und Wirkungsweise der veganen Makroküche.
Diese Kostform unterstützt unsere Organwelt und damit unser Da-Sein maximal: Milz, Magen, Bauchspeicheldrüse – Lunge, Dickdarm – Niere, Blase – Leber, Galle – Herz, Dünndarm.

Um eine innere Balance …

…immer wieder neu zu erreichen, in Stresssituationen oder nach einer Erkrankung, braucht es mehrere Bausteine. Mit dem Baustein der Ernährung kommen wir täglich mehrmals in Berührung.
Und wir selbst sind unser bester Ernährungscoach, wenn wir einmal begriffen und gefühlt haben, was uns gut tut. Wenn ein balanciertes Essen in seiner Nachwirkung erlebt wurde, wissen wir, dass wir mehr solcher Wohlfühl-Nachwirkungen erleben wollen!

Hier in Hangelar besteht eine Plattform unter meiner professionellen Anleitung: Studieren, Verstehen, Aus-Probieren, Kochen und Schmecken im fröhlichen Zusammenwirken.

Am Wochenende, ca. alle sechs bis acht Wochen, wird ein in sich abgeschlossenes Koch-Seminar angeboten. Bei Gefallen buchen Sie weitere Seminare, damit nach und nach die Vielfalt beim Umsetzen des Erlebten zuhause entsteht.

Das nächste Koch-Event findet am Samstag, 25. November 2017, statt, 14 bis ca. 17.30 Uhr.

 

Stehe Dir ein gesundes Leben und einen wohligen Bauch zu, sei es Dir wert!

Die Wertschätzungsgebühr für einen Kurs inclusive eines gemeinsam zubereiteten drei-Gänge-Menüs bzw. eines Back-Events mit Rezeptur beläuft sich auf 55 €. Inspiriere Deinen Partner o.ä. mitzuwirken, zu erleben und zu schmecken, zwei Personen bezahlen zusammen 100 €.
Informiere Dich oder reserviere direkt und verbindlich Deinen Platz per E-Mail oder Telefon an, ich freue mich auf Dich.
Bitte beachten: bei Absagen später als drei Tage vor dem Seminar, wird eine 50%ige Beteiligung, später als 24 Stunden der komplette Seminarpreis fällig oder eine andere Person ersetzt Dich.

 

 

Die Themen der letzten Seminare:

Das herbstliche Element in seinem Reichtum sehen und schmecken, dafür lasse ich das sommerliche Essen ohne Weh zurück. Ernte auf allen Ebenen steht zur freien Verfügung. Und diese Fülle aussen wie innen enthält Kraft, die planen lässt für das Winterhalbjahr: warum wie früher Ernteüberschüsse verarbeiten? Wir laden ‚Bakterien in die Küche‘ durch Fermentieren von Gemüsen ein! Ein Menü angereichert durch Milchsaures wird sehr bekömmlich, genauso Brot, dessen Teig länger geht, enthält weniger schwerverdauliche Gluten. Solcherlei Potential für Fitness befindet sich in den Rezepten des 1. Oktober.

Oder:

‚Sonnenschutz von innen‘ – das gibt es!- und mehr Toleranz gegenüber sommerlichen Temperaturen, bzw. sich verändernden Temperaturen unterstützen wir über gewisse kleine Veränderungen im Ernährungsverhalten. Sehen Sie neue Zusammenhänge und schmecken Sie Möglichkeiten, sich in der Qualität des Sommers zu baden. Die Wirkung auf Ihr Befinden von z.B. Fenchel, Sellerie, Artischoken und Mehr-esgemüse, Feto, Seidentofu, Tempeh, Mais und Reis wird in raffiniert gewürzten Rezepten unterstrichen.

Oder:                                                        Das Beispiel eines veganen Abendessens, das die Frische des Frühjahrs in Deinen Organismus zaubert, wird im Angebot sein. Durch Zusammenstellung und Zubereitung wird der Tagesmüdigkeit der Garaus gemacht, um den Abend zu geniessen .

Gedankliche sowie praktische Anregungen zum Thema stehen auf dem Plan und geschmacklich bewährte und hilfreiche Rezepturen auch bzgl. Gewürze und Getränke.