Massage

Die vitalisierende Ölmassage steht für sich oder ergänzt das Wirkungsspektrum der Gesichts-Behandlung.

Massage / Ölmassage

Haut, Gewebe und Muskeln werden ergriffen, was wohlige Wärme und Weite im Gesamtorganismus fördert. Die massierenden Hände unterstützen Ihre Wahrnehmung Ihrer körperlichen Grenze.
Dies stärkt besonders auch bei Jugendlichen das seelische Selbsterleben und nährt und harmonisiert die Lebenskräfte.
Die Ölmassage regt den Lymphfluss an und wirkt ausgleichend auf die rhythmischen Prozesse im Körper. Vermehrte Ausscheidung von Schlacken und Giften macht Raum für Sauerstoff und Nährstoffe.
Verspannung, Stau und Krampf finden Erleichterung im Sinne von „Das Weiche besiegt das Harte“.

Die vitalisierende Ölmassage ist angelehnt an meine eineinhalb Jahrzehnte gewachsene Erfahrung mit ‚Rhythmischen Einreibungen nach Wegmann/Hauschka‘.
In der Nachruhe erst reagiert der Organismus aktiv, er ordnet und stärkt sich aus der Berührung, wie im folgenden Auszug aus einem indianischen ebet anklingt:


Ich will sein wie Wasser, das mit der Flut steigt und sinkt und mir immer wieder neu hilft, die Hindernisse des Weges zu überwinden.